14 Leibstadt–Sisseln


Die Geschichte zu den Bildern gibt es in Buchform, und dies bereits in 2. Auflage! Weitere Informationen über «Aargau rundum» mit Bestellmöglichkeit unter
www.wanderwerk.ch


Maximal 15 Personen gehen rein. Wir waren, ohne Chauffeur, nur zu zweit.
Hier auf der Aarebrücke bei Koblenz (AG)

Leibstadt im Fasnachtsfieber

Die singende Wirtin Brigitte fehlte, doch das jahreszeitliche Ambiente simmte. Gasthof Warteck, Leibstadt.

Die Bahnlinie Koblenz–Laufenburg sieht bloss noch Güterzüge. Die ausrangierten Bahnhöfe,
wie jener von Leibstadt, haben die SBB an dritte vermietet oder verkauft.

Katholisches Stilleben bei Schwaderloch (AG).

Schwaderloch (AG). Jenseits der Bahnunterführung beginnt der Jura.

St. Wendelin. Kirchenfenster in Schwaderloch (AG).

St. Verena. Kirchenfenster in Schwaderloch (AG).

Wohnen in Schwaderloch (AG).

Wir empfanden es eher als ausgestorben und herunterkommen.

In Schwaderloch (AG).

In leicht erhöhter Lage, kurz vor Etzgen (AG). Im Hintergrund Laufenburg.

Etzgen (AG) im Fasnachtsfieber. Die älteren Häuser zeigten bereits Jura-Architektur.

Waren die Wegkreuze bei und in Schwaderloch goldenfarben, ...

... so begnügen sich die Etzger mit schlichterem Teint.

Rheinsulz (AG). Und irgendwo mittendrin die St. Margareta Kapelle.

Nachgebesserte Ruine aus römischen Tagen. Einer der einst mächtigsten Wachttürme zwischen
Bodensee und Basel steht heutzutage ein wenig deplaziert in Rheinsulz (AG).

Zaghafte Februaridylle am Rheinufer in Rheinsulz (AG). Deutschland im Hintergrund.

Patent: ...

... die zuklappbare Sitzbank von Rheinsulz.


Fasnächtlich geschmücktes Laufenburg (AG).

Selbst der Laufenburger Brückenpatron Nepomuk wird vom närrischen Treiben nicht verschont.

«Nur» den Grenzstein fotografiert.
Auf der Brücke, welche die beiden Laufenburg (AG/BW) miteinander verbindet.

Kurzzeitige Sonne und schon gibt sich das badische Laufenburg postkartenhaft.

Laufenburg (D).

Blick ins Laufenburger Altstädtchen des deutschen Nachbarn.

Laufenburg (AG).

Kühle Abstraktheit und ebensolche Eleganz im Garten des Rehmann Museums in Laufenburg (AG).

Kraftwerk Laufenburg (AG): Mithilfe der Krananlage wird grobes Schwemmgut,
wie zum Beispiel ganze Bäume, aus dem Rhein gehoben.

Die beeindruckende Krananlage des Kraftwerks Laufenburg (AG). Im Vordergrund ein
angeschwemmter Wurzelstock.

Hoher Pegel am Rhein. Im Hintergrund das denkmalgeschützte Kraftwerk Laufenburg (AG).

Zwischen Laufenburg und Sisseln wechseln sich Fischreusen und
Betonbunker aus dem Zweiten Weltkrieg in lockerer Folge ab.

Fasnacht bis zum Abwinken. Plakatwand am Volg-Laden in Sisseln (AG).

Keine Kommentare:

Kommentar posten